insBesondere Kinder

kaya-kompliziert-u1.jpg

Ich schreibe am liebsten für Erwachsene. Ich liebe es, wenn ich mich ausdrücken kann, ohne mich darum zu sorgen, ob ich auch verstanden werde.

Warum also Kinderbücher? Und dann auch noch für ErstleserInnen?

Die Antwort ist einfach: Sie mussten einfach sein. Sie gehören zu mir wie meine Haut und meine Augenfarbe.

Ich war ein seltsames Kind. Als ich vor einiger Zeit (und nach 30 Jahren) meine Grundschulklasse wiedertraf, waren alle sehr neugierig, was aus mir geworden war. Die meisten dachten, ich sei jetzt vielleicht Nonne oder so etwas ähnliches.

Schon klar, das spricht Bände.

Es erklärt aber, warum «insBesondere Kinder» mir sehr am Herzen liegt. Die Reihe fokussiert auf Kinder, die mit der Gesellschaft und den Erwartungen, die an sie gestellt werden, nicht ganz zurecht kommen. Nicht weil sie falsch sind. Sondern weil ihre Welt anders funktioniert als die der meisten Menschen. Mein Herz schlägt für diese Kinder.

ennio-u1-vorläufig.jpg

Und die Bücher sind (nebst vergnüglicher Unterhaltung) ein Plädoyer dafür, dass alle – und insbesondere Kinder – so sein dürfen, wie sie sind. Dass sie ihre Gefühle, ihre Fantasie, ja ihre ganze reiche Welt nicht unterdrücken oder wegstellen müssen, um in dieser Gesellschaft bestehen zu können. Weil ich glaube, dass es für jeden Menschen, ganz egal wie er oder sie tickt, einen Platz auf dieser Welt gibt.

Die Bücher der Reihe «insBesondere Kinder» sind ein kleiner Beitrag dafür, diesen Platz zu schaffen.

kaya-kompliziert-u1.jpg

Kaya Kompliziert

Vorlesebuch für Kinder ab 6 Jahren

Illustration: Tanja Stephani

kwasi verlag 2021

ISBN 9783906183312

96 Seiten, gebunden

vierfarbig illustriert

Erscheinungstermin: 27.9.2021

19.- Fr.

 

Die achtjährige Kaya ist kompliziert - sagt ihre Mutter. Kaya selbst hat kein Problem damit, dass ihre Zehen nur mit den gestreiften Socken einverstanden sind, dass ihr Hals gegen dicke Pullis protestiert und dass sie nur aus dem gepunkteten Becher trinken kann. Sie verliert sich genussvoll im Spiel mit Wasserwichteln und Winkelzwergen. Doch als sie auf dem Schulweg über einen Zaun klettert, um nicht schon wieder zu spät zu kommen, reißen ihre Hose und Mamas Gedulds­faden. Der Tag endet ohne Versöhnung. In ihrer Verzweilflung berät sich Kaya mit dem Monster unter dem Bett: Es befürchtet, dass ihre Mama sie gar nicht mehr haben will. In der Not schickt es Kaya an einen Ort, an dem sie lernen kann, wie man unkompliziert wird.

 Stimmen zum Buch 

Monika Kramer

„Ein gut recherchiertes, spannend geschriebenes Buch, das auf lockere
Art zeigt: Je früher die Neigung zu Zwängen eingegrenzt wird, desto
besser.

Empfehlenswert nicht nur für Familien, in denen unbequeme
Kleider, größere und kleinere Ticks oder rot geschrubbte Hände ein
Thema sind.“

Irena Mikic

Bravo, so wichtig dieses Buch!

Helena Setz-Ulrich

Fachfrau Autismus

Ganz toll, dass dieses "Tabuthema" in ein Kinderbuch verpackt wird. Das Titelbild spricht mich total an. Freue mich auf die Erstauflage!

ennio-u1-vorläufig.jpg

Ennio Empfindlich

Vorlesebuch für Kinder ab 6 Jahren

Illustration: Tanja Stephani

kwasi verlag 2022

ISBN 9783906183329

96 Seiten, gebunden

vierfarbig illustriert

Erscheinungstermin: 27.9.2022

19.- Fr.

 

Ennio ist viel zu empfindlich – sagt sein Vater. Ennio findet sich genau richtig. Aber er versteht nicht, wieso sich alles ändern muss.
Der Umzug aufs Land ist ihm schon zu viel, nun stinkt auch noch das neue Haus nach Fisch, sein Zimmer ist so langweilig wie der Warteraum bei der Zahnärztin, und vor allem hat er sein Piratenbett nicht mehr!

Als auch noch das neue Nachbarsmädchen bei ihm klingelt, geht alles so richtig schief. Hätte Papa nur nicht von ihm verlangt, dass er mit Kalila spielen soll. Dann wäre der blaue Drache nicht gestohlen worden und er wäre nicht den lauten Jungs begegnet. Kein Wunder, dass er sich in sein Zimmer zurückzieht und heult. Dummerweise ist er aber der Einzige, der die Sache wieder geradebiegen kann – wenn er es schafft, seinen ganzen Mut zusammen­zunehmen.